Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Allgemeines, Geltungsbereich

(1) Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Vertragsverhältnis zwischen Wollstübchen Straus und den Verbrauchern, die das Internetangebot von Wollstübchen Straus nutzen (im Folgenden "Käufer" genannt). Die AGB betreffen die   Nutzung der Website "wollstuebchen-straus-shop.de" sowie alle zu dieser Domain gehörenden Subdomains. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültige Fassung. 

(2) Käufer im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, die mit Wollstübchen Straus in Geschäftsbeziehung treten. Im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind natürliche und juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit mit Wollstübchen Straus in eine Geschäftsbeziehung treten.

§ 2 Vertragsschluss

(1) Die Darstellung der Produkte von Wollstübchen Straus im Internet erfolgen freibleibend und stellen kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine unverbindliche Aufforderung an den Käufer dar, bei Wollstübchen Straus Waren zu bestellen. Irrtümer vorbehalten

(2) Durch Anklicken des "Kaufen"-Buttons im letzten Schritt des Bestellprozesses geben Sie ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. 

(3) Wollstübchen Straus ist berechtigt, dieses Angebot innerhalb von 3 Tagen unter Zusendung einer Auftragsbestätigung anzunehmen. Die Auftragsbestätigung wird übermittelt durch E-Mail. Damit ist der Kaufvertrag geschlossen. Nach fruchtlosem Ablauf der genannten Frist gilt das Angebot als abgelehnt.

§ 3 Zahlung, Fälligkeit, Zahlungsverzug

(1) Die Bezahlung der Waren erfolgt per Vorkasse. 

(2) Bei Zahlung per Vorkasse verpflichtet sich der Käufer, den Kaufpreis nach Vertragsschluss unverzüglich zu zahlen. Erst nach Zahlungseingang erfolgt die Auslieferung.

(3) Bestellungen außerhalb des Euro-Währungsgebietes können zusätzliche Bankgebühren verursachen. Bitte informieren Sie sich. Bankgebühren jeglicher Art gehen zu Lasten des Käufers. Das Wollstübchen Straus ist in keiner Weise für Bankgebühren verantwortlich und trägt deren Kosten nicht. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

(4) Befindet sich der Käufer im Zahlungsverzug, hat er währenddessen jede Fahrlässigkeit zu vertreten. Er haftet wegen der Leistung auch für Zufall, es sei denn, dass der Schaden auch bei rechtzeitiger Leistung eingetreten sein würde.

(5) Die Geltendmachung eines weiteren Schadens ist nicht ausgeschlossen.

§ 4 Preise und Versandkosten

(1) Die Produktpreise enthalten die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile.

(2) Versand- und Verpackungskosten

       - innerhalb Deutschlands pauschal 4,90 EUR

       - innerhalb des EU-Auslands pauschal 13,00 EUR – bis max. 3 kg Gesamtgewicht

(Belgien, Bulgarien, Dänemark (außer Färöer, Grönland), Estland, Finnland (außer Älandinseln), Frankreich (außer überseeische Gebiete und Departments), Griechenland (außer Berg Athos), Großbritannien (außer Kanalinseln), Irland, Italien (außer Livigno und Campione d`Itallia), Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande (außer außereuropäische Gebiete), Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien (außer Kanarische Inseln, Ceuta und Melilla), Tschechische Republik, Ungarn, Zypern (außer Nordteil))  - Für den Versand in die Länder der EU benötigen Sie keine Zollunterlagen.

§ 5 Lieferung

(1) Die Lieferung erfolgt durch Sendung des Kaufgegenstands an die vom Käufer mitgeteilte Adresse.

(2) Die Lieferung erfolgt erfolgt im Regelfall mit DHL/ Deutschen Post und ist versichert. Wenn der Käufer eine spezielle Art der Versendung wünscht, bei der höhere Kosten anfallen, so hat er auch diese Mehrkosten zu tragen.

(3) Erwirbt der Käufer den Kaufgegenstand für seine gewerbliche oder berufliche Tätigkeit, geht die Gefahr der zufälligen Verschlechterung des Kaufgegenstands auf ihn über, sobald Wollstübchen Straus den Kaufgegenstand der zur Ausführung der Versendung bestimmten Person ausgeliefert hat.

§ 6 Eigentumsvorbehalt

Der Kaufgegenstand bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Wollstübchen Straus. Vor Eigentumsübertragung ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung nicht zulässig.

§ 7 Preise

Der im jeweiligen Angebot angegebene Preis für den Kaufgegenstand versteht sich als Endpreis einschließlich anfallender Mehrwertsteuer und weiterer Preisbestandteile. Der Preis umfasst nicht die Liefer- und Versandkosten.

§ 8 Gewährleistung

(1) Gewährleistung gegenüber  Verbraucher                                                                                                                                                                                                                                                

         a) Wollstübchen Straus trägt Gewähr dafür, dass der Kaufgegenstand bei Übergabe mangelfrei ist.                                                            

(2) Der Käufer hat die gelieferte Ware unverzüglich auf Qualitäts- und Mengenabweichung zu untersuchen und Wollstübchen Straus erkennbare Mängel innerhalb einer Frist von einer Woche ab Empfang der Ware schriftlich anzuzeigen; andernfalls ist die Gel  tendmachung des Gewährleistungsanspruchs ausgeschlossen. Den Käufer trifft die volle Beweislast für sämtliche Anspruchsvoraussetzungen, insbesondere für den Mangel selbst und für den Zeitpunkt der Feststellung des Mangels.

         a) Bei Mängeln leistet Wollstübchen Straus nach eigener Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung. 

         b) Die Sachmängelhaftung bestimmt sich nach den gesetzlichen Vorschriften.                                                                                            

(3) Schäden, die durch unsachgemäße oder vertragswidrige Maßnahmen des Käufers hervorgerufen werden, begründen keinen Anspruch gegen Wollstübchen Straus. 


§ 9 Haftungsbeschränkung

(1) Nach dem jetzigen Stand der Technik kann die Datenkommunikation über das Internet nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Wir haften daher nicht für die jederzeitige Verfügbarkeit unseres Internetshops.

Allgemeine Hinweise                                                                                                                                                                                         
1. Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten VERPACKUNG für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden.                                                                                                                                                                                               
2. Rechtswahl, Gerichtsstand                                                                                                                                                                             
(1) Alle Streitigkeiten aus diesem Rechtsverhältnis unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland                                                
(2)  Ist der Käufer Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz von Wollstübchen Straus. Dasselbe gilt, wenn der Käufer keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder der Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.                                                                                                                                                                  
3. Salvatorische Klausel                                                                                                                                                                                     
Sollte eine Bestimmung dieser AGB ungültig oder undurchsetzbar sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen dieser AGB hiervon unberührt, es sei denn, dass durch den Wegfall einzelner Klauseln eine Vertragspartei so unzumutbar benachteiligt würde, dass ihr ein Festhalten am Vertrag nicht mehr zugemutet werden kann.